/ Kursdetails

2011012031 Klöppeln - eine alte Kunst aus dem Erzgebirge neu entdeckt Für Anfänger und Fortgeschrittene

Status Plätze frei
Kurszeit Fr., 19.06.2020, 16:30 - Sa., 20.06.2020, 20:00 Uhr
Kursgebühr 68,00 € Gebühr zzgl. Materialkosten ab 10,00 € und gegebenenfalls Ausleihgebühr für Klöppelutensilien 7,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Diana Vieweg

Die alte Kunst des Klöppelns wird im Erzgebirge noch heute hochgehalten und erfreut sich auch im bayerischen Raum großer Beliebtheit; kann man doch mit dieser Technik filigrane Schmuckstücke herstellen, wie z.B. Tischläufer, Kissenbezüge, Borten etc. Und die Klöppel in der Gruppe „tanzen“ zu lassen, macht noch mehr Spaß. Nur Mut, jeder hat einmal angefangen!
Die im Erzgebirge geborene Dozentin Diana Vieweg hat bereits mit sieben Jahren mit dem Klöppeln begonnen. Mit ihrer langjährigen Klöppel-Erfahrung zeigt sie Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Hülsenklöppel auf dem Klöppelsack oder dem Flachkissen ganz einfach beherrschen. Sie beginnen mit vier Klöppeln und erweitern dann Schritt für Schritt die Technik.

Gebühr zzgl. Materialkosten ab 10,00 € und gegebenenfalls Ausleihgebühr für Klöppelutensilien 7,00 €

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt.




Kursort

vhs 118

Ländgasse 41
84028 Landshut

Termine

Datum
19.06.2020
Uhrzeit
16:30 - 20:00 Uhr
Ort
Zi. 118, vhs Landshut, Ländgasse 41
Datum
20.06.2020
Uhrzeit
10:00 - 13:30 Uhr
Ort
Zi. 118, vhs Landshut, Ländgasse 41