Patientenforum: Wenn die Halsschlagader verkalkt - Risiko für einen Schlaganfall

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Dienstag, 16. Januar 2018 18:00–22:00 Uhr

Kursnummer 1722041036
Dozent Dr. Georgios Meimarakis
Datum Dienstag, 16.01.2018 18:00–22:00 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort Klinikum Landshut, Raum Hammerbach, Ebene 0, Gebäude B

Ein Schlaganfall kann durch den plötzlichen Verschluss eines Gefäßes im Gehirn entstehen. Eine andere Ursache ist eine Blutung in das Gehirngewebe durch das Platzen eines Blutgefäßes. Gründe hierfür können zum Beispiel ein stark erhöhter Blutdruck oder eine angeborene Gefäßfehlbildung (Aneurysma) sein. Chefarzt Privatdozent Dr. Georgios Meimarakis wird in seinem Vortrag erläutern, wie die fortschreitende Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) in der Halsschlagader frühzeitig erkannt werden kann und er wird die Technik mittels Ultraschall (Doppler und Duplex) live demonstrieren. Außerdem werden in Videoaufnahmen moderne Therapieverfahren zur vorbeugenden Behandlung des Schlaganfallrisikos erklärt.

Referent: Dr. Georgios Meimarakis, Klinik für Gefäßchirurgie, Vaskuläre & Endovaskuläre Chirurgie

Dr. Georgios Meimarakis Dozentin


nach oben
 

Volkshochschule Landshut

Ländgasse 41
84028 Landshut

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0871 92292-0
Fax: 0871 92292-900

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG