/ Kursdetails

2011011506 Ganz Bayern in einem Museum - Besuch im Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg Tagesfahrt mit dem Zug

Status Anmeldung auf Warteliste
Kurszeit Sa., 07.03.2020, 08:45 - Sa., 07.03.2020, 17:28 Uhr
Kursgebühr 35,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Johann Wallner
Anmeldeschluss 21.02.2020

Gebühr inkl. Bahnfahrt / Eintritt / individuelle Führungen in der Dauerausstellung und in der Bay. Landesausstellung
Treffpunkt: 08:45 Uhr/ Wartehalle im Hauptbahnhof Landshut
Rückkehr nach Landshut: 17:28 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 21.02.2020

Seit Juni 2019 ist das Museum der Bayerischen Geschichte eröffnet. Die Dauerausstellung erzählt die bayerische Geschichte von 1800 bis heute und in acht Kulturkabinetten werden bayerische Phänomene unter dem Motto "Typisch Bayern" in Szene gesetzt.
Von Ende September 2019 bis März 2020 ist außerdem die Bayerische Landesausstellung "Hundert Schätze in tausend Jahren" im Museum zu sehen.
Die vhs hat für die TeilnehmerInnen dieser Fahrt eine individuelle Kombiführung gebucht: Während in der Landesausstellung anhand von ausgewählten Exponaten aus deutschen und europäischen Museen bayerische Geschichten vom Frühmittelalter bis etwa 1800 erzählt werden, dreht es sich in der Dauerausstellung um die Frage „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht“. Man taucht ein in die Geschichte Bayerns von etwa 1800 bis zur Gegenwart.

Nach der individuellen Mittagspause kann man das Museum noch auf eigene Faust erkunden, einen Bummel in Regensburg machen oder sich Hans Wallner zu einem Spaziergang durch das weniger bekannte Regensburger Stadtviertel "Stadt am Hof" anschließen.

Um 16:30 Uhr ist dann wieder Treffpunkt in der Bahnhofshalle für die Rückfahrt nach Landshut um 16:46 Uhr.




Kursort

Hauptbahnhof Landshut Wartehalle

Bahnhofplatz
84034 Landshut

Termine

Datum
07.03.2020
Uhrzeit
08:45 - 17:28 Uhr
Ort
Treffpunkt: Hauptbahnhof Landshut Wartehalle