/ Kursdetails

2311021400 Auf den Spuren Marco Polos - die Seidenstraße vom Tienshan-Gebirge bis Tashkent - Multimedia-Show

Status Anmeldung möglich
Kurszeit Di., 07.03.2023, 19:30 - Di., 07.03.2023, 21:15 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Josef Guppenberger

Über viele Jahrhunderte war die „Alte Seidenstraße“ die wichtigste Verbindung zwischen China und dem Abendland. Hier waren die Karawanen bis zu fünf Jahre unterwegs. Aber nicht nur Waren wurden bewegt, sondern auch geistige „Güter“. Die Religionen des Buddhismus, des Islam und auch des Christentums nahmen diesen Weg in einem regen Austausch von Kunst und Kultur.
Mit diesem Reisevortrag bekommen Sie einen Einblick in die grandiose landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Seidenstraße, von den großen Karawanenstädten am Rande der Taklamakan-Wüste bis hin zu den schneebedeckten Eisriesen des Tien-Shan- und des Pamir-Gebirges. Die bedeutendsten Stationen der Reise auf der westlichen antiken Seidenstraße sind die alten Oasenstädte Turfan und Kashgar. Kashgar war ein Knotenpunkt und die "Drehscheibe" der antiken Seidenstraße, denn hier trafen die Routen aus dem Westen, dem Osten und dem Süden zusammen. Die Stadt ist darüber hinaus bekannt für den legendären Sonntagsmarkt. Weitere Stationen sind die Stadt Osh in Kirgistan, einer der ältesten Städte Zentralasiens und das Fergana-Tal mit fruchtbaren Ebenen und alten Kulturstätten. Unterwegs begegnen uns immer wieder Zeugnisse aus der glanzvollen Zeit der Seidenstraße - alte Handelsstädte, alte verfallene Ruinenstädte und spirituelle buddhistische Höhlen – und auf der anderen Seite die Moderne, die auch in diesem entlegenen Teil Chinas Einzug gehalten hat.
Um Anmeldung wird gebeten. Abendkasse möglich.



Kurs ausgefallen
Kurs weiterempfehlen

Dozent(en)

leider kein Bild von Josef Guppenberger

Josef Guppenberger

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.